Druckoptionen:

Kokos Panacotta mit Veilchenblüten in Carobcreme

Gänge
Schwierigkeit Mittelschwer
Zeit
Zubereitungszeit: 15 mins Ruhezeit: 1 hrs Gesamtzeit: 1 hr 15 Min.
Portionen 4
Beste Saison Sommer
Zutaten
    Panacotta
  • 400 Milliliter Kokosmilch
  • 100 Milliliter Pflanzenmilch (z.B. aus Hafer, Reis, Nuss)
  • 3 Esslöffel Agavendicksaft
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Agar-Agar
  • Veilchenblüten
  • Carobcreme
  • 2 Avocado (reif)
  • 55 Gramm Carobpulver
  • 110 Gramm Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanillepulver
  • 1 Prisen Salz
  • 1 Esslöffel Kokosöl
Zubereitung
    Panacotta
  1. Von der Kokosmilch die Hälfte abnehmen und beiseite stellen, die restliche Milch in einem Topf mit der Hafersahne aufkochen.

  2. Das Agar-Agar in die beiseitegestellte Kokosmilch einrühren und unter die heiße Milch mischen. Nochmals kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Den Agavendicksaft, Vanille und Zitronensaft unterrühren.

  3. Gekühlte Dessertförmchen oder kleine Tassen mit Panna Cotta befüllen und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  4. Carobcreme
  5. Die Avocados in Hälften schneiden und das Fruchtfleisch in einen Mixer tun. Carob, Ahornsirup, Vanille, Salz und Kokosöl hinzufügen und alles zu einer sehr cremigen Masse verrühren. Nach Belieben dekorieren und servieren.

    Bis zu zwei Tage im Kühlschrank haltbar.

Schlagwörter: veganes Panacotta, Schokoladenersatz, Süße Nachspeise,